Die stylishen, dunkelgrauen JGA-Buttons des Motiv #7 werden individuell mit dem Brautname bedruckt. Zusätzlich steht auf dem Brautbutton “die Braut”, damit diese auch von Unbeteiligten identifiziert werden kann. Auf den Ansteckern für die restlichen Teilnehmerinnen wird “JGA” und der “Name der Braut” aufgedruckt. Zusätzlich erfolgt der Aufdruck des Namens der Trägerin in einem roten Balken.
Mit diesem fetzigen Accessoire kann der Junggesellinnenabschied kommen und zu einer unvergesslichen Party werden. Zusätzlich nimmt jede Teilnehmerin ein persönliches Andenken mit nach Hause.

 €
1-1 2,50 
2-4 2,00 
5-10 1,80 
11-20 1,50 
21-35 1,20 
36-50 1,00 
51-200 0,80 
1-1 3,50 
2-4 3,00 
5-10 2,50 
11-20 2,00 
21-35 1,50 
36-50 1,30 
51-200 1,10 
1-1 2,30 
2-4 1,80 
5-10 1,50 
11-20 1,25 
21-35 1,00 
36-50 0,80 
51-200 0,70 

Artikelnummer: JGA#007 Kategorie:

Details

Die Pins bestehen aus Weißblech, die Vorderseite/der Aufdruck wird von einer Kratzschutz-Folie geschützt.
Der personalisierte Aufdruck erfolgt im Digitaldruck mit Epson® Ultrachrome®-Tinte. Leuchtende Farben, scharfe Konturen und eine lange Freude über die Feier hinaus ist somit gesichert.

Befestigungsvarianten

Unsere JGA-Buttons werden standardmäßig immer mit Sicherheitsnadel ausgeliefert. Gegen Aufpreis ist statt dessen auch eine Ausrüstung mit einem Kleidungsmagnet möglich. Ab 56 mm Durchmesser kommen Doppelmagnete zum Einsatz (siehe Produktbilder).
Vorteil: Es gibt keine Löcher in der Kleidung.
Nachteil: nix für wilde Raufereien und übertrieben dynamische Tanzeinlagen. Die Haftkraft ist zwar sehr gut, zu viel Action kann aber trotzdem zum Verlust des Button führen.

Hinweis zur Personalisierung

Wenn mehrere Buttons den gleichen Name haben, kannst Du einfach die entsprechende Anzahl in den Warenkorb legen. Ansonsten musst Du je Wunschname einen eigenen Artikel in den Warenkorb legen: einfach den ersten Name ins Namensfeld eintragen und den Button mit der gewünschten Konfiguration aus Motiv, Größe und Befestigung in den Warenkorb legen. Dann zum Produkt zurückkehren und mit den anderen Namen gleichermaßen verfahren.

Materialzusammensetzung

Buttons

  • Weißblech
  • Spezialpapier
  • biaxial orientierte Polyesterfolie als Kratzschutz
Gewicht 10 g
Größe 56 × 56 × 8 mm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „JGA-Button Modell #7“

Vergleich der Druckqualitäten von Buttons

Je nach Inhalt Deines Bildes eignet es sich für verschiedene Druckqualitäten.

bunte, grafische MotiveFotosSchwarz-Weiß-GrafikenFarbverläufe und Graustufen
Standard 4/0
Metallic 4/0
Neon 1/0
Metallic-Weiß 1/0
Beispiele für Buttons in Standard 4/0 Druckqualität

Standard 4/0

Farbenfroh und günstig: Digitaldruck in Fotoqualität.

Standard 4/0 ist die am häufigsten gewählte Druckqualität mit einem hohen Umfang druckbarer Farben, wie man es von Fotos gewöhnt ist.
4/0 bedeutet, dass die Vorderseite in 4c (die Druckfarben werden aus den 4 Prozessfarben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz gemischt) bedruckt wird, die Rückseite kann nicht bedruckt werden (deshalb "0" für 0 Farben) - logisch, da ist die Nadel.

Standard 4/0 eignet sich damit bestens für alle Bilder. Egal ob schwarz-weiß oder farbig, Foto oder Grafik, mit oder ohne Farbverläufen. 

Für welche Buttons eignet sich Standard 4/0?

bunte, grafische Motive

Druckdaten für Button mit Foto

Fotos

Druckdatei für Button in Standard, Metallic oder Neon

Schwarz-Weiß Grafiken

Druckdatei für Button mit Farbverlauf

Farbverläufe und Graustufen

Beispiele für Buttons in Metallic 4/0 Druckqualität

Metallic 4/0

Besonders edel: Vierfarbdruck mit sichtbarem Metalluntergrund.

An allen weißen Stellen Deines Bildes wird die gebürstete Metalloberfläche vom Button zu sehen sein. Die Farben erhalten so je nach Farbauftrag einen unterschiedlich stark ausfallenden Metalliceffekt. Und mit einem schmutzigen Gelbton lässt sich sogar ein Mattgold-Effekt erzielen.
Analog zu Standard 4/0 kann nur die Vorderseite bunt bedruckt werden.

Metallic 4/0 eignet sich damit bestens für Bilder mit kräftigen Farben und ohne Farbverläufe. 

Für welche Buttons eignet sich Metallic 4/0?

bunte, grafische Motive ohne Verlauf

Nicht für Foto-Buttons geeignet.

für Fotos ungeeignet

Druckdatei für Button in Standard, Metallic oder Neon

Schwarz-Weiß Grafiken

NIcht für Button mit Farbverlauf geeignet

für Farbverläufe und Graustufen ungeeignet

Beispiele für Buttons in Neon 1/0 Druckqualität

Neon 1/0

Echter Hingucker: gedruckt auf Tagesleuchtpapier sind sie Schwarzlichtaktiv.

Neonbuttons werden ausschließlich mit Schwarz auf Tagesleuchtpapier in der von Dir gewünschten Farbe gedruckt. Deshalb sind grundsätzlich nur Schwarz-Weiß-Bilder druckbar, wobei die weißen Stellen in Deinem Bild später in der gewünschten Neonfarbe leuchten werden.
Deshalb sollte Dein Bild auch keine Grauverläufe/Grautöne aufweisen, da dann aus einem Grau z. B. ein schmutziges Neongrün wird.

Neon 1/0 eignet sich damit insbesondere für Schwarz-Weiß-Grafiken mit nicht zu geringer Strichstärke (sonst überstrahlt die Neonfarbe den Aufdruck).

Für welche Buttons eignet sich Metallic 4/0?

bunte, grafische Motive ohne Verlauf

Nicht für Foto-Buttons geeignet.

für Fotos ungeeignet

Druckdatei für Button in Standard, Metallic oder Neon

Schwarz-Weiß Grafiken

NIcht für Button mit Farbverlauf geeignet

für Farbverläufe und Graustufen ungeeignet

Beispiele für Buttons in Metallic-Weiß 1/0 Druckqualität

Metallic-Weiß 1/0

Außergewöhnlich extravagant: Weißdruck auf Metalluntergrund.

Bei der Druckqualität Metallic-Weiß 1/0 wird das Schwarz in Deinem Bild mit weißer Farbe auf eine durchsichtige Folie gedruckt. Nach dem Verpressen ist dadurch an allen weißen Stellen in Deinem Bild die gebürstete Metalloberfläche vom Button zu sehen.

Metallic-Weiß 1/0 eignet sich damit nur für Grafiken in Schwarz/Weiß ohne Verläufe oder Graustufen.

Für welche Buttons eignet sich Metallic 4/0?

bunte, grafische Motive ohne Verlauf

Nicht für Foto-Buttons geeignet.

für Fotos ungeeignet

Druckdatei für Button in Standard, Metallic oder Neon

Schwarz-Weiß Grafiken

NIcht für Button mit Farbverlauf geeignet

für Farbverläufe und Graustufen ungeeignet